Responsive Webdesign: Mobile Optimierung als Google Rankingfaktor

Die Katze ist aus dem Sack. Google wird am 21. April den Algorithmus für das Suchmaschinenranking aktualisieren. Es wird eines der grössten Updates der letzten Jahre. 

Websites, welche noch nicht für die Darstellung auf mobilen Geräten optimiert wurden (zB mittels Responsive Design), werden in Zukunft in den Suchmaschinenresultaten zurückfallen, da Google diesen Faktor neu mit ins Ranking mit aufnimmt und diesem laut Experten ein grosses Gewicht beimessen wird.

Wie stark sich dieser neue Faktor auswirken wird, ist unklar. Aber wie bereits erwähnt, sind sich die Experten einig, dass diese Anpassungen am Google Algorithmus wohl zu den gravierendsten der letzten Jahre gehören wird.

Es bietet sich also an, die eigene Website resp. deren Design so schnell wie möglich zu modernisieren.