WordPress 3.8 in den Startlöchern, Release im Dezember geplant

Zwei neue Versionen pro Jahr haben sich bei WordPress eingependelt. Nachdem im August WordPress 3.6 mit leichter Verspätung veröffentlicht wurde, legten die Entwickler im Oktober dieses Jahres bereits die Version 3.7 nach.

Doch damit nicht genug. Im Dezember soll bereits die Nachfolgerversion 3.8 veröffentlicht werden. Die Betaversion ist diese Woche veröffentlicht worden und laut Matt Mullenweg dürfen wir in ca. 3 Wochen mit der finalen Version rechnen.

Neues Admin-Design

Zentrale Neuerung ist sicherlich das neue Admin-Design. Wer bereits Einblick ins neue Design erhalten möchte, kann sich das Plugin „MP6“ installieren. Ich verwende es auf einigen Seiten bereits und bin positiv überrascht. Sicherlich ist noch nicht alles perfekt. Aber die Entwickler zeigen damit auf, dass Sie nicht still stehen und dass an WordPress ständig weiter entwickelt wird.

Weitere Änderungen

Ebenfalls wurde das Dashboard einer Generalüberholung unterzogen. Weitere Änderungen sind: verbesserte(s) Theme-Management / -Auswahl, ein neues Standard Theme „Twenty Fourteen“ sowie die Behebung von rund 250 Problemen, die in den letzten Wochen auftraten.

Neues Theme „Twenty Fourteen“

Das Theme „Twenty Fourteen“ gefällt mir wieder um einiges besser als noch das letzte Theme „Twenty Thirteen“, welches in meinen Augen etwas zu verspielt und eher für persönliche Blogs gedacht sein sollte. Weiter gefiel mir da die Farbgebung nicht, die sich je nach Bilder, die man hochlädt, ziemlich schneiden kann.